Zu den Produktinformationen springen
1 von 5

TranzAlpine

TranzAlpine Bio-Manuka Honig MGO 400+

der Kräftige

Regulärer Preis
€56,99
Regulärer Preis
Verkaufspreis
€56,99
Stückpreis
€227,96  pro  kg
inkl. MwSt. zzgl. Versand | Kostenloser Versand ab 40€ (DE)

Größe

    Auf Lager | In 2-3 Tagen genießen

    Beschreibung

    Superfood aus Neuseeland: Der Manuka Honig nimmt weltweit eine herausragende Sonderstellung ein. Im Institut für Lebensmittelchemie der TU Dresden konnte der Stoff identifiziert werden, der in erster Linie für die Wirkung von Manuka Honig verantwortlich ist: Methylglyoxal (MGO).

    In diesem BIO Manuka Honig mit dem schwarzen Deckel ist der Wirkstoff Methylglyoxal (MGO) mit einem Wert von min. 400 mg/kg enthalten.

    • 100% BIO Premium Qualität
    • 100% Recycling-Material und BPA-frei
    • 100% Original-Abfüllung aus Neuseeland
    • 100% MGO zertifiziert
    Herkunft

    Original-Imker-Abfüllung aus Neuseeland

    Versand

    Die Lieferzeit beträgt 2-3 Tage (DE&AT)

    Kostenloser Versand ab 40€ (DE)

    Weitere Länder und Versandinformationen

    TranzAlpine Bio-Manuka Honig MGO 400+
    TranzAlpine Bio-Manuka Honig MGO 400+
    TranzAlpine Bio-Manuka Honig MGO 400+
    TranzAlpine Bio-Manuka Honig MGO 400+
    TranzAlpine Bio-Manuka Honig MGO 400+

    Manuka Honig: das Superfood aus Neuseeland

    Was macht diesen Honig so besonders?

    Manuka Honig nimmt aufgrund seiner ungewöhnlich hohen Aktivität eine herausragende Sonderstellung ein. Im Institut für Lebensmittelchemie der TU Dresden konnte der Wirkstoff identifiziert werden, der in erster Linie dafür verantwortlich ist: Methylglyoxal (MGO). Im Gegensatz zu normalem Honig enthält nur der neuseeländische Manuka Honig einen bedeutend hohen Gehalt:

    ❗️Andere Honige: 0 bis 20 mg/kg MGO

    ❗️Manuka Honige: 20 bis 800 mg/kg MGO

    Je höher der Gehalt ist, desto intensiver ist der Honig und der Geschmack. Die Unterschiede der MGO-Werte bei Manuka Honig beruhen wie bei Naturprodukten üblich auf Faktoren wie Standort, Witterungseinflüsse, Erntezeitpunkt, Lagerung...

    Customer Reviews

    Based on 1 review
    100%
    (1)
    0%
    (0)
    0%
    (0)
    0%
    (0)
    0%
    (0)
    C
    Carolin Holzner
    Bestellung Honig

    Alles sehr gut! Schnelle Lieferung, top Kundenservice. Jederzeit wieder!

    Warum Manuka Honig von TranzAlpine?

    • 100% BIO Premium Qualität

      Seit 30 Jahren nach den BioGro Richtlinien für ökologische Bienenhaltung zertifiziert.

    • 100% MGO zertifiziert

      Sorgt für noch mehr Transparenz und Originalitäts-Garantie.

    • 100% Original-Abfüllung aus Neuseeland

      Mit viel Liebe und Handarbeit in der ursprünglichen Südinsel Neuseelands geerntet und abgefüllt.

    • 100% Recycled PET

      Lebensmittelecht und Bisphenol A (BPA) frei.

    Woher kommt der TranzAlpine Manuka Honig?

    Für noch mehr Transparenz

    Batch Track Manuka Honig

    Finden Sie heraus, wo Ihr Manuka Honig geerntet wurde: jedes Glas TranzAlpine Manuka Honig erhält eine einzigartige Batch Nummer, die es im Nachhinein möglich macht genau herauszufinden, von welchem Bienenstock Ihr Honig stammt! Die Batch Nummer finden Sie auf der linken Seite oberhalb des MHDs.

    Jetzt Ihren Bienenstock kennenlernen

    World's #1 new Zealand organc Honey Brand

    TranzAlpine Honey

    Die neuseeländische Familienimkerei TranzAlpine wurde im Jahr 1910 gegründet und wird seit über 30 Jahren nach den "biogro"-Richtlinien für ökologische Bienenhaltung kontrolliert und zertifiziert.

    Um die große Nachfrage nach qualitativ hochwertigem BIO Manuka Honig decken zu können, sind wir 2014 eine exklusive Partnerschaft mit TranzAlpine eingegangen.

    Mehr über TranzAlpine Honey erfahren

    FAQ - Häufig gestellte Fragen zu unserem Manuka Honig

    Wie ist Manuka Honig entdeckt worden?

    Die Südseemyrte oder auch Manuka (von Māori: Mānuka) genannt, ist ein mit dem australischen Teebaum verwandtes Strauchgewächs und fast ausschließlich in Neuseeland beheimatet. Seit vielen Generationen wird Manuka von den Maori, den Ureinwohnern Neuseelands, als Heilpflanze genutzt.

    Aufmerksamkeit erregte die Wirkung des Manuka-Honigs erstmals in den 1930er Jahren, als neuseeländische Milchbauern diesen an ihre Kühe verfütterten und ihnen dabei auffiel, dass diese signifikant seltener an Krankheiten litten als Kühe, welche zuvor keinen Manuka-Honig bekamen. Seit den 1980er Jahren wird in wissenschaftlichen Publikationen immer öfter Bezug auf die Fähigkeiten des Manuka-Honigs genommen.

    In den letzten Jahren wurde der außergewöhnliche Honig durch weitere Forschungen (u. a. an der Technischen Universität Dresden durch Prof. Thomas Henle) und zahlreiche Medienberichte auch in Europa bekannt.

    Was bedeutet die Angabe „MGO 250+“?

    Die Angabe „MGO 250+“ bedeutet, dass mindestens 250 mg/kg des Wirkstoffes Methylglyoxal (MGO) enthalten sind.

    Je höher der Gehalt ist, desto intensiver ist der Honig und der Geschmack. Die Unterschiede der MGO-Werte bei Manuka Honig beruhen wie bei Naturprodukten üblich auf Faktoren wie Standort, Witterungseinflüsse, Erntezeitpunkt, Lagerung...

    Wie wird Manuka Honig verwendet?

    Wie anderen Honig, kann man natürlich auch Manuka Honig auf Brot, im Tee oder in Smoothies genießen.

    Aufgrund seiner Aktivität findet der Manuka Honig traditionell äußerlich und innerlich Anwendung. Wenn man den Ausführungen von Detlef Mix, dem bekannten Heilpraktiker und Autor des Buches "Manuka-Honig - Ein Naturprodukt mit außergewöhnlicher Heilkraft", folgt, ergibt sich die Faustregel: "Je länger der Weg des Honigs zum Ort bzw. Körperteil der Beschwerden ist, desto höher sollte die MGO-Wirkstärke sein."

    Hierzu finden Sie auch noch weitere Informationen auf seiner Internetseite unter „manuka-honig.org".